Installation und Integration

printgateQ!V2 ist eine Server-Anwendung und wird auf einem Windows 2012R2-, 2016 oder 2019 Server installiert. Ein Client auf dem Arbeitsplatz erzeugt im lokalen Druckprozess eine PDF-Datei. Diese wird auf den Server via Web-Dienst übertragen.
Es werden keine Laufwerksverknüpfungen benötigt. Der Client kann daher direkt über das Internet eine Druckdatei auf dem Server ablegen. Voraussetzung dafür ist, dass der Web-Dienst entsprechend konfiguriert und die Authentifizierung erfolgt ist. Die Anmeldung der Client-Software an den Server kann über die Server-Benutzerverwaltung oder das AD mittels Domain-Controller durchgeführt werden. So integriert sich der printgateQ!V2-Serverteil in Ihr Netzwerk und lässt sich einfach verwalten.
Der Client läuft unter Windows  Vista, 7, 8, 8.1 sowie Windows 10 und kann mit Admin-Rechten einfach installiert werden.
Zentral organisierte Infrastrukturen können eine Silent-Installation verwenden. Auch ein zentrales Ausrollen in komplexen Organisationen ist ermöglicht. Der printgateQ!V2-Client ist in allen Server-Varianten der gleiche, unabhängig davon, ob Sie eine Enterprise-Edition oder eine  EPOSTBRIEF-Edition nutzen. Er  ist bereits tausendfach installiert.